Verlag für mein Buch
Manuela Kinzel Verlag


                Manuela Kinzel Verlag


Suche:

Neuerscheinungen

Alle Bücher anzeigen

als E-Book erhältlich

Belletristik

Bildband

Biographie

Christliche Literatur

Erfahrungsberichte

Frauenroman

Geschichte

Gruselgeschichten

Kinder / Jugendgeschichten

Lyrik

Musik

versch. Mundarten

Region Dessau

Region Göppingen / Hohenstaufen

außergewöhnliche Reiseberichte

Sachbücher

Theater

Tiergeschichten

Weihnachten

Wendeliteratur

Sonderangebote

Vergriffene Bücher

Zurück

Gottfried Kirchhoff 1685 - 1746 Komponist und Organist
Ein Mühlbecker kreuzt die Wege von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach
 
von Dr. phil. Gernot Maria Grohs & Klaus Kreth


Der mitteldeutsche Raum kann auf eine reichhaltige Musikgeschichte zurückblicken. Einer dieser in unserer Zeit fast vergessenen Komponisten ist der am 15. September 1685 in Mühlbeck geborene Gottfried Kirchhoff. Sein Geburtsjahr fällt mit dem von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach zusammen. Er war Nachfolger seines Lehrers Friedrich Wilhelm Zackow (1663-1712), als Organist in Halle/Saale, und hatte durch seine Vielseitigkeit als Komponist maßgeblichen Anteil an der Weiterentwicklung der Musikkultur in dieser Stadt.

Dr. phil. Gernot Maria Grohs (geboren 1960) studierte in Leipzig Musikpädagogik, Instrumentalmusik (Violoncello, Viola da gamba), Musikwissenschaften und Dirigieren. Im Jahre 2000 promovierte er an der Freien Universität Berlin am Fachbereich Musikwissenschaften.

Reinlesen ins Buch

Leseprobe | Meinungen


ISBN: 978-3-934071-57-5
Format: DIN A5
Info: Softcover; 58 Seiten mit 3 Farb-, einige s/w Abbildungen
Preis: 7,50
Erschienen: August 2004

Bestellen    Autor buchen